Jedes Jahr lodern in der Oberlausitz am 30. April viele Feuer zur Walpurgisnacht. So natürlich auch in der kleinen Gemeinde Kollm, wo der Heimat- und Touristikverein mit den Einheimischen und mehreren hundert Gästen mit einem großen Feuer den Winter vertreibt. Für das leibliche Wohl mit Bier vom Fass und Leckeres aus der Gulaschkanone ist bestens gesorgt. Oft endet das muntere Spektakel erst in den frühen Morgenstunden.

Also herzlich willkommen am 30. April ab 18.00 Uhr in Kollm.